Die vierte Gewalt

Human Nagafi

Human ist verwirrt. Die Autoren Harald Welzer und Richard David Precht werden in den sozialen Medien kritisiert. Ist die Kritik berechtig? Nach dem Lesen des neuen Werkes “Die vierte Gewalt – Wie Mehrheitsmeinung gemacht wird, auch wenn sie keine ist” ist Human noch mehr verwundert, denn das Buch ist recht schlüssig und Kritik ziemlich überzogen bzw. nicht bezogen auf die Kernargumente im Buch. Aber die Kritik beruht im Wesentlichen auf ein Talk Show Besuch von Welzer und Prech bei Lanz. Dieser Auftritt war eine ziemliche Katastrophe. Die Autoren konnten ihr eigenes Werk nicht darlegen. Nun scheint es so, dass die Masse-Medienmacher*innen sich auf einer Siegerseite wiegen, dass sie jegliche Kritik an dem Mediensystem von sich weisen? Ist das wirklich so? Patrick war doch selbst Teil des Systems. Was sagt er dazu?

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Die vierte Gewalt

Re:Populismus vs. Pluralismus: Rückkehr der Unterdrückung

Human Nagafi

Human versteht die politikwissenschaftliche Definition von Populismus, aber fragt sich, ob es im Kern nicht das Gleiche ist wie seine Argumentation. Vorher dreht er aber noch zwei Runden rund um den symbolischen Tod und die Rückkehr der Unterdrückung.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re:Populismus vs. Pluralismus: Rückkehr der Unterdrückung

FDP & Fetisch Framings

Human Nagafi

Human wundert sich, welche Argumente die FDP in Diskursen verwendet. Es wird von Fetisch und Framings gesprochen. Aber immer mit dem Verweis, dass doch andere diese Begriffe verwenden, um der FDP oder einer Schuldenbremse oder sonstigen Dingen, die der FDP anscheinend sehr, sehr wichtig sind, zu betrüben. Da fragt sich Human noch mal, wie das war mit dem Fetisch und der Ideologie?

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu FDP & Fetisch Framings

Re: Fink, der Protestant: Eigentum, Religion & verschwundene Mediatoren

Human Nagafi

Es hat ne Weile gedauert, aber Human hat seine Antwort zusammen. Er geht noch mal tief rein: Was ist eines der stärksten Ordnungsmächte unserer modernen Gesellschaft? Eigentum! Woher kommt diese Idee? John Lock! Was haben Thomas Robert Malthus und Herbert Spencer damit zu tun? Leider zu viel! Auch Darwin und Marx stecken da irgendwie drin. Und dann gibt es noch Max Weber und eine protestantische Arbeitsethik, die nach Fredric Jameson den Kapitalismus vermittelt hat und dann schnell verschwunden ist. Viele Namen. Viele Minuten.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Fink, der Protestant: Eigentum, Religion & verschwundene Mediatoren

Re: Der Kollaps komplexer Systeme: Das unbekannte Wissen

Human Nagafi

Der Skit von Patrick und Daven waren sehr spannend, aber Human fragt sich wieder eine ganz bestimmte Frage: Unter der Bedingung, dass Kai denkt, er steht “auf der richtigen” Seite und will das Beste für “alle”, was muss die epistemische Vorbedingung sein, dass das was er sagt “moralisch” “gut” ist.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Der Kollaps komplexer Systeme: Das unbekannte Wissen

Re:Pseudo-Transparenz in der Politik und bei einem Gaming Unternehmen: Critical Gaming

Human Nagafi

Patrick hat schon sehr viel rausgearbeitet aus der Veröffentlichung von InnoGames zu ihrer Gehaltsstruktur. Human nimmt die Versatzstücke und macht deutlich, warum es nicht reicht, ein Unternehmen für angebliche Transparenz zu feiern, wenn doch gleichzeitig die Informationen den Kern heutiger organisationalen Wertschöpfungslogiken deutlich macht. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re:Pseudo-Transparenz in der Politik und bei einem Gaming Unternehmen: Critical Gaming

Re: Worum es im Kern bei Wokeness und Canceling gehen könnte: Freiheit, Feste & Künstler

Human Nagafi

Heiße Wochen gerade. Nach den ganzen Skandalen der letzten Wochen hat das Sommerloch der Medien einen Riesen Fall der Freiheitsberaubung identifiziert: Böse Behörden wollen Menschen diktieren, was gute Kunst ist. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Worum es im Kern bei Wokeness und Canceling gehen könnte: Freiheit, Feste & Künstler

Wokeness & rechts-konservative Rhetorik

Human Nagafi

Nach einer längeren Pause macht Human einen langen Skit. Ein kompliziertes Thema: Human will über so etwas reden wie Wokeness, Cancel Culture, Identitätspolitik, und so weiter. Und zwar wie schnell wir auf rechts-konservative rhetorische Formen hereinfallen können, die dann subversiv unsere Diskurse prägen. Dabei sucht er ziemlich komplizierte Beispiele aus und kramt viele Artikel und Beiträge, um deutlich zu machen, worauf man im Diskurs achten muss: Vorannahmen und Macht.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Wokeness & rechts-konservative Rhetorik

Re: Gründerpropaganda von trägen, alten Löwen?: Entrepreneurial Ideological Industry

Human Nagafi

Human fühlt sich versetzt an seiner eigenen unternehmerischen Reise und den Narrativen, die auch ihn dazu gebracht haben gewissen Geschichten zu erzählen, damit das Konstrukt Unternehmertum Sinn ergibt. Heute sieht er eher eine Industrie, die junge Menschen in eine Geschichte verstrickt, um so effizienter Innovation zu ermöglichen. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Gründerpropaganda von trägen, alten Löwen?: Entrepreneurial Ideological Industry

Linder, Überstunden und Fragezeichen

Human Nagafi

Christian Lindner sagt, dass wir Überstunden mehr respektieren sollen. Human ist verwundert. Mit grundlegenden mathematischen Operationen errechnet er: 893 Millionen unbezahlte Überstunden in 2021 / 8 Stunden Arbeitstag = 112 Millionen unbezahlte Arbeitstage / 220 Arbeitstage im Jahr = 500 Tausend Arbeitsplätze, die jährlich durch unbezahlte Überstunden kompensiert werden. Human denkt, das ist viel. Was denkt wohl Patrick?

Veröffentlicht am Kategorien AllgemeinSchreibe einen Kommentar zu Linder, Überstunden und Fragezeichen

Re:Kritik zu Frank Thelens Artikel: Der Kern der Wahrheit der 10xDNA

Human Nagafi

Human glaubt, dass es vielleicht ein Kern Wahrheit in dem Thelen Buch “10xDNA” steckt und fragt sich, warum wir denken, dass Unternehmer wirklich so innovativ sind? Warum denken wir das der Staaten so langsam und keine kreativen Fähigkeiten hat? Vielleicht gibt es eine andere Geschichte, die wir dazu erzählen könnten.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re:Kritik zu Frank Thelens Artikel: Der Kern der Wahrheit der 10xDNA

Re: Poesie, Memetik und elitäre Ideologie: Wir schauen nur, aber sehen nicht

Human Nagafi

Human kann die Argumentation von Patrick immer noch nicht ganz nachvollziehen und versucht auf klaren Prämissen seine Argumentation aufzubauen, um damit auch deutlich zu machen, warum es wichtig ist, Ideologien in den Lösungen zu suchen. Denn wenn wir nur schauen, aber nicht sehen, werden wir auch keine Veränderung der Dinge sehen, die unsere Realität strukturieren. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Poesie, Memetik und elitäre Ideologie: Wir schauen nur, aber sehen nicht

Re: Dichotomie Kritik & Borderline Ökonomie?: I Want a Third Pill

Human Nagafi

Human ist noch nicht ganz da mit der Ideologie Definition und geht wieder zurück zum Anfang des Critical Infinity, um sich zu fragen: “Was war Ideologie noch mal?” Glücklicherweise hilft Zizek die eigenen Verhandlungspositionen gegenüber Morpheus zu verstehen, dass es vielleicht mehr Pillen geben sollte als nur eine Rote oder Blaue.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Dichotomie Kritik & Borderline Ökonomie?: I Want a Third Pill

Re: Die 4 ideologischen Pflöcke: Ich, die Andere & Viren

Human Nagafi

Human gefällt grundsätzlich die Matrix, die Patrick entwickelt, hat aber an einigen Stellen hat er noch ein Störgefühl. Ist die Matrix selber zu stark ideologisch geprägt? Mit einem Freestyle hofft er über das Sprechdenken zu einer Erkenntnis zu kommen, um am Ende mit Zizek über die Vitalität des Kapitalismus nachzudenken. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Die 4 ideologischen Pflöcke: Ich, die Andere & Viren

Re: Ideengeschichte und Menschenbild: Spontane Ordnung & die erhabene Ideologie des Marktes

Human Nagafi

Inspiriert von Patricks Nachricht fällt Human ein zentraler, aber vielleicht wenig beachteter Begriff ein: Die spontane Ordnung. Von Hume zu Smith nach Hayek versucht Human herzuleiten, warum wir vielleicht denken, dass der Markt ein übernatürliches Ding ist.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Ideengeschichte und Menschenbild: Spontane Ordnung & die erhabene Ideologie des Marktes

Ökonomie, Hegemonie & Hühner

Human Nagafi

Beeinflusst von den Gedanken von Ben, Andre und Patrick beobachtet Human eine komplexe Twitter Rauferei. Als Absolvent der Wirtschaftswissenschaften greift er noch mal auf seine alten Lehrbücher, um zu erkennen, wie einfache Prinzipien das Denken und damit den Selektionsraum ideologisch verknappen. Obwohl das so offensichtlich ist, fühlt es sich so an, als ob man einem Huhn auf der Straße begegnet. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Ökonomie, Hegemonie & Hühner

Re: Die Probleme liegen auf der Straße und nicht in der Systemtheorie: Wachstum und Umwelt?

Human Nagafi

Human ist nicht ganz glücklich mit der Luhmann Rezeption von Patrick und versucht deutlich zu machen, warum eine Art “vulgär Kritik” amüsant sein kann, aber auch schnell von den eigentlichen Fragestellungen ablenken kann.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Die Probleme liegen auf der Straße und nicht in der Systemtheorie: Wachstum und Umwelt?

Re: Bullshit Jobs und priorisierte Probleme: Was sind noch mal die Probleme?

Human Nagafi

Human ist die reine Tatsache, dass 40 % von Jobs als Bullshit angesehen werden, nicht genug, um daraus neue Lösungen abzuleiten. Seine Sorge ist eher, dass diese Art der Denke und wieder verstrickt in eine Logik, die die alten Probleme erhält. Am Beispiel der Computerspiele Industrie versucht er, deutlich zu machen, dass sogar “harte” Maßnahmen nur vom eigentlichen Problem ablenken können.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Bullshit Jobs und priorisierte Probleme: Was sind noch mal die Probleme?

Re: Frithjof Bergmanns Ideologiekritik: Arbeit, Religion & Singularität

Human Nagafi

Beim Begriff Arbeit gehen Human unzählige Stränge durch den Kopf. Warum ist die Art wie wir heute arbeiten so normal für uns? Ist die Arbeitsteilung gut oder schlecht? Wie wird überhaupt ein Bleistift produziert? Was hat das alles mit Adam aus der Bibel zu tun? Und warum sieht das ein protestierender Mönch ganz anders? Denn irgendwie ist Arbeit als etwas Abstraktes ein wirklich erhabenes Objekt. Aber vielleicht auch etwas, wofür wir alle kollektiv einen Preis zahlen müssen. Wenn wir es wollen oder nicht. Oder kann das auch anders sein?

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Frithjof Bergmanns Ideologiekritik: Arbeit, Religion & Singularität

Re: Grundeinkommen als umgekehrte Machtasymmetrie: Kaffee ohne Sahne und New Work

Human Nagafi

Endlich findet Human, mit einem Zizek Witz über Kaffee, Butter und Toilettenpapier zu sprechen, um die Wechselwirkung von Ideologie und Hegemonie darzustellen. Zum Ende nutzt er ein paar sehr inspirierende Reden von Frithjof Bergmann, um den New Work Begriff zu revitalisieren. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Grundeinkommen als umgekehrte Machtasymmetrie: Kaffee ohne Sahne und New Work

Re: Das Erlebnis des Handelns: Das Gleichsetzen des Nichtgleichen

Human Nagafi

Irritiert von Stefans Luhmann Ausführen schaut sich Human mithilfe von Zizek weitere Orte der Pseudo-Aktivität an und wird fündig bei Starbucks und der Möglichkeit, mit einem kleinen Aufpreis seine Schuld als Konsument freizukaufen. Das hört sich nach Ideologie an! Diesmal hilft Luhmann mit, seiner Ideologiedefinition und Funktionsweisen von Ideologien zu verstehen. Denn eine Ideologie muss immer eine Formel für alle Gelegenheiten bereitstellen. Human resümiert, dass unsere heute Selektionsformel am genauesten beschrieben wird mit Nietzsche Zitat: Das Gleichsetzen des Nichtgleichen.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Das Erlebnis des Handelns: Das Gleichsetzen des Nichtgleichen

Re: Twitter, offene Briefe und ein Prozess der Entzivilisierung?: Das Spektakel der Pferde

Human Nagafi

Human greift das Thema Twitter und Debattenkultur auf, aber fokussiert sich mit der Hilfe von Niklas Luhmann auf die politische Berichterstattung und fragt sich zum Ende, warum sich das manchmal so anfühlt, als würde er Pferde beobachten. 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Twitter, offene Briefe und ein Prozess der Entzivilisierung?: Das Spektakel der Pferde

Re: Fatalismus – diese andere Ideologie?: Don’t Act. Just Think.

Human Nagafi

Human will den Fatalismus nicht so schnell gehen lassen, denn das, was sich vielleicht wie Fatalismus anfühlt, kann der Nährboden für neue Erkenntnisse sein. So lässt er auch endlich mal Slavoj Žižek zu Wort kommen und endet damit, warum Wirtschaftsweisen die Bandbreite unseres Geldsystemes noch nicht erkennen.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Fatalismus – diese andere Ideologie?: Don’t Act. Just Think.

Re: Rezo, Ankerkraut und Nestlé – postmoderner Streik der Influencer?: Die Gesellschaft des Spektakels

Human Nagafi

Human nimmt gerne den Ball oder Zwiebel auf und versucht die unterschiedlichen Schichten so lange abzutragen bis er wieder bei Black Mirror und der Gesellschaft des Spektakels angekommen ist.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Rezo, Ankerkraut und Nestlé – postmoderner Streik der Influencer?: Die Gesellschaft des Spektakels

Re: Die perfide Logik des Krieges: Wir machen keinen Krieg, Krieg macht uns

Human Nagafi

Um die Logik des Krieges zu verstehen, holt sich Human Hilfe von sozialen Systemtheoretikern, Anthropologen und Kriegsveteranen und mit einem Blick auf Picasso’s Guernica wird ihm klar, dass Krieg selbst keine Logik hat.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Die perfide Logik des Krieges: Wir machen keinen Krieg, Krieg macht uns

Re: Wir wussten was wir taten: Revolutionen & Lachkonserven

Human Nagafi

Begriffe wie Verantwortung, Ethik und Moral sind für Human zu individuell gedacht, denn wie Zizek sagt: “Sie wissen, was sie tun, und sie tun es trotzdem”. Hier ist Ideologie am Werk. Aber wie operiert diese Ideologie? 

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Wir wussten was wir taten: Revolutionen & Lachkonserven

Re: Diskreditierung des Pazifismus: Hegel & die uns umgebende Wirklichkeit

Human Nagafi

Human fragt sich, ob wir einen paradigmatischen Wandel von einer Institutionentheorie in der Außenpolitik zu einer Real-Politik haben und schnappt sich Hegel, um ihm beim Denken zu helfen und flüchtet sich in die Theorie.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Diskreditierung des Pazifismus: Hegel & die uns umgebende Wirklichkeit

Re: Feministische Außenpolitik als Negation: Ideologiekritik & Atomschläge

Human Nagafi

Eigentlich wollte Human die Dominanz in einigen Ideologien kritisieren, wurde aber dann von einem Spiegel-Artikel, der Frieden als etwas realitätsfernes und gefährliches abstraft, abgelenkt, um dann bei einem Tweet zu landen, der die Sinnhaftigkeit eines atomaren Erstschlages der Westmächte postuliert.  Vielleicht war 2021 doch gar nicht so schlimm…

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Feministische Außenpolitik als Negation: Ideologiekritik & Atomschläge

Re: Die Herrschaft alter Männer ohne Verantwortung: Putin & Patriarchat

Human Nagafi

Human nimmt Putin und geht wieder zurück zum Ideologiebegriff und versucht deutlich zu machen, dass alte weiße Männer nicht einfach zu ihrer Herrschaft erlangen, sondern auch der reaktionäre Zwang von Menschen wie Friedrich Merz dazu beitragen.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Die Herrschaft alter Männer ohne Verantwortung: Putin & Patriarchat

Re: Der beidseitige Tod in Sucession: Der Death Drive und The Real

Human Nagafi

Human bleibt im Lacan/Zizek Universe (LCU) und stellt fest, dass wir nur existieren können, wenn wir negieren und wiederholen. Eine Wiederholung, die nicht nur aus den biologischen Bedürfnissen besteht, sondern aus dem, was uns die symbolische Ordnung als begehrenswert beschreibt. Damit begehren wir das Begehren selbst, das seine Synthese im Death Drive findet und damit ein Gefühl von der Unsterblichkeit, dass so lange wir begehren wir auch existieren werden.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Der beidseitige Tod in Sucession: Der Death Drive und The Real

Re: Die Uhr bei Succession: Warenfetisch & symbolischer Tod

Human Nagafi

Human erinnert sich daran, dass wir laut Lacan nicht nur einen materiellen Tod sterben, sondern auch ganz viele symbolische Tode sterben können und leitet daraus ab, warum eine 160k USD für einen Mann der alles hat wichtiger sein kann als für eine Familie, die nicht viel hat.

Veröffentlicht am Kategorien Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Die Uhr bei Succession: Warenfetisch & symbolischer Tod

Re: What’s in it for me?: Was ist denn eigentlich dieses “me”?

Human Nagafi

Human denkt sich klar “What’s in it for me”, aber was ist dieses “me”? Was hat, das mit unseren Bedürfnissen, Wünschen und Begehren zu tun? Gibt es überhaupt einen Human oder ist Human ein Eisberg der nur über der Wasseroberfläche existiert?

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: What’s in it for me?: Was ist denn eigentlich dieses “me”?

Re: Habecks Performance bei Markus Lanz: Black Mirror Szene

Human Nagafi

Human stellt fest, dass Ideologie oft in Dingen steckt, die wir als belanglos empfinden. Was ist denn belangloser als die Normalität? Warum macht eigentlich Harbeck den Job von Markus Lanz? Und warum kann man die Show von Lanz mit einer Episode von Black Mirror vergleichen?

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Habecks Performance bei Markus Lanz: Black Mirror Szene

Re: Lindners Debattenverweigerung: Ideologie Definition

Human Nagafi

Linder, hilft uns, mit Slavoj Žižek den Ideologiebegriff zu definieren. Denn wir merken, dass Lindner mit seiner objektiv neutralen Position eine ideologische Verdrehung macht und damit die größte ideologische Position überhaupt einnimmt. Was ziemlich zynisch ist, wenn man an Robert Habeck denkt.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein, Critical InfinitySchreibe einen Kommentar zu Re: Lindners Debattenverweigerung: Ideologie Definition